DataLab ist ein kompaktes Statistikprogramm zur explorativen Datenanalyse. Weitere Informationen finden Sie auf den DataLab Webseiten ....



Variablenauswahl

Befehl: Mathematik -> Multiple Regression -> Multiple Lineare Regression -> Variablenauswahl

Der Befehl Mathematik/Multiple Regression/Multiple Lineare Regression/Variablenauswahl ermöglicht es, automatisch einen Satz von "besten" Variablen auszuwählen. Dazu stehen folgende vier Auswahlverfahren zur Verfügung:

  • Vorwärtsselektion
  • Rückwärtseliminiation
  • Schrittweise Regression
  • Alle theoretisch möglichen Kombinationen von Variablen testen
Welche Variablen durch das Auswahlverfahren selektiert werden, kann man durch Ankreuzen in der Variablenliste beeinflussen. Variablen, die immer in das Modell aufgenommen werden sollen, müssen in der Spalte "Inkl." (inkludieren) angekreuzt werden, Variablen, die auf keinen Fall in das Modell übernommen werden sollen, müssen in der Spalte "Exkl." (exkludieren) angekreuzt werden. Die Zielvariable muss in der Spalte "Ziel" markiert werden und ist immer auch als unabhängige Variable ausgeschlossen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Inkludieren bzw. Exkludieren von Variablen die Rechenzeit massiv senken kann, da die Zahl der möglichen Kombinationen stark reduziert wird. Falls man also von bestimmten Variablen weiß, dass sie auf jeden Fall im Modell enthalten sein müssen, bzw. auf keinen Fall enthalten sein dürfen, sollte man die entsprechenden Kästchen ankreuzen.

DataLab zeigt in der rechten Tabelle ("Ausgewählte Modelle") eine Liste der besten Sub-Modelle, die sich im Laufe des Auswahlverfahrens ergeben. Jedes Modell wird mit folgenden Parametern spezifiziert:
RMS "Residual Mean Square" (Standardabweichung der Residuen)
min|t| kleinster Wert des Betrags aller t-Werte der Koeffizienten des Modells
AIC "Akaike Information Critieron"
BIC "Bayes Information Criterion"
F F-Wert aus der ANOVA des Modells
r2 Bestimmtheitsmaß des Modells

Nach dem Abschluss der Variablenauswahl zeigt DataLab das beste Modell an, in dem es die betreffende Zeile farblich invertiert in der Liste der ausgewählten Modelle hervorhebt. Sie können die Modellauswahl aber jederzeit durch Klick in die Liste ändern. Das ausgewählte Modell kann durch Klicken auf den Knopf in das MLR-Fenster kopiert werden und dort im Detail berechnet werden.

Details über das Ergebnis der Variablenauswahl können Sie durch Anklicken des Knopfs erhalten.


Last Update: 2012-Jul-25